Markus Mosimann

Rucksackübergabe

versöhnt

Referat Modul  2 vom 28.10.17, Grundkurs 3, 17/18 in der FEG Sulgen

Referent:    Markus Mosimann, Chrischona Neftenbach

Vergebung: Ein grosses Thema, das alle Menschen betrifft!
Es gibt so viele Menschen die in Unvergebenheit leben und dadurch an verschiedenen Beschwerden leiden, körperlich, seelisch bis hin zu Depressionen.
Mit Leidenschaft, und grossem Engagement, führte uns Markus Mosimann durch das Thema Vergebung. Er selber erlebte Unvergebenheit. Es dauerte einige Zeit bis er diese Last der Unvergebenheit Jesus ganz übergeben konnte.
Es gibt Menschen die sagen ich kann nicht vergeben, es war schlimm was mir angetan wurde.
Zu vergeben ist eine Aufforderung, ist eine Entscheidung, ist eine WILLENSSACHE.
Wie oft tragen wir anderen etwas nach ohne deren Wissen? Wie oft tragen wir andern etwas nach und haben alle möglichen Erklärungen, warum wir im «Recht « sind.
Doch was macht es mit uns, wenn wir jemandem etwas nachtragen? Was macht es mit dieser Person, der wir etwas nachtragen? Weiss diese Person überhaupt, dass sie uns verletzt hat?
Wie erlebe ich nun Befreiung? Wie kann ich wirklich vergeben und allen Schmerz, der mit Unvergebenheit verbunden ist, loslassen?

Versöhnt leben:
Mit Gott
Mit mir selber
Mit meinen Mitmenschen

Unsere Schuld, ist durch keine Leistung von uns gut zu machen.
Nur vor Gott und mit Gott kann wirkliche Versöhnung, Vergebung stattfinden.

Sehr anschaulich verglich Markus Mosimann Unvergebenheit mit einem mit Steinen gefüllten Rucksack (sinnbildlich für Lasten), den Menschen die in Unvergebenheit leben mit sich herumschleppen.
Nicht erstaunlich war, wie viele sich so einen Rucksack anzogen um physisch zu fühlen wie gross diese Lasten sind, besonders dann, wenn sie schon über Jahre mit sich herumgetragen wurden.
All diese Lasten können Jesus ans Kreuz übergeben werden, was auch eifrig getan wurde. ER trägt sie mit Leichtigkeit. (siehe Bild links).

Matth 18. 21-35   unbarmherziger Knecht

pdf icon leer  Kreislauf der Erneuerung

pdf icon leer  Versöhnungszug

 pdf icon leer  Bücherempfehlung

Markus Mosimann Vormittag

Markus Mosimann Nachmittag

Partner

.