Ungeteiltes Herz

Referat Modul 5 vom 24. Feb. 2018, Grundkurs 3, 17/18 in der MORIJA  Frauenfeld
Referent:  Günter Ewers
Themen:  Depression, Abtreibung, Freisetzung und Wiederherstellung.

Günter Ewers: Meine langjährige Erfahrung im Aufdecken von möglichen Krankheitsursachen und die Erkenntnisse aus der Zusammenarbeit mit mehreren Ärzten haben immer wieder gezeigt, dass sich Heilungsprozesse gut entwickelt haben, wenn Kranke/Hilfesuchende bereit sind, über ihre „Lebenslasten“ zu sprechen.

Aus Günter Ewers sprudelt es nur so heraus, wenn er von seinen Erlebnissen berichtet. Er zeigte Zusammenhänge auf wie Geschehen aus der Vergangenheit, die nicht aufgearbeitet wurden, seelische und körperliche Leiden hervorrufen können.
Wie auch in Lukas 9.62 erwähnt: Wer seine Hand an den Pflug legt und zurückschaut, den kann Gott nicht gebrauchen, wenn ER jetzt seine Herrschaft aufrichten will.
Was will uns das sagen? Wenn wir immer in unsere Vergangenheit zurückschauen werden wir keine gerade Furchen ziehen können. Zwischen den Furchen, die unser neues Leben bedeuten, bleiben Inseln der Vergangenheit stehen. Es muss aber ALLES umgepflügt werden.
Ein Beispiel: Wenn wir in einem Finger einen Dorn haben und den Finger nur verbinden ohne den Dorn (Vergangenheit) zu entfernen wird der Finger eitern und uns immer wieder Probleme verursachen.
Vergangenheitsbewältigung ohne Gott ist wie Veränderung nur von aussen. Gott will uns von INNEN her verändern und uns ein ungeteiltes Herz schenken.
Günter Ewers sagt: Psychiatrische Kliniken sind nur Aufbewahrungshäuser.

Sehr eindrucksvoll ist auch der Text des Liedes „Herr ich komme zu dir“ (kann unten als Audio gehört werden)

Das Thema Abtreibung betrifft nicht nur Frauen, sondern auch Männer.
Laut Statistik gab es in der Schweiz 2016: 10256 Schwangerschaftsunterbrüche. (Wie viele wirklich)?
115 Schwangerschaftsabbrüche bei in der Schweiz wohnhaften Frauen pro 1000 Lebendgeburten.
Jedes Kind ist schon bei der Zeugung Leben. Jedes Leben ist Gott gewollt. Wir sind alle SEINE geliebten Kinder, auch die Ungeborenen.
Was können die Folgen einer Abtreibung sein? Günter Ewers geht sehr genau darauf ein und erzählt wie man in eine Gefangenschaft gerät, die seelische und körperliche Krankheitssymptome hervorrufen. Tragisch ist, dass man für diese Symptome auch nur symptomatisch behandelt wird, wobei doch für eine ganzheitliche Heilung die Ursache aus der Vergangenheit erkannt und vor Gott gebracht werden sollte.

pdf icon leer  Bücherempfehlung

Gib mir ein neues ungeteiltes Herz

Günter Ewers Vormittag

Günter Ewers Nachmittag

Partner

.