Verbindung von:

Verbindung von:

Peninah Ritschard

Festlegungen (GeistlichesBild)

Referat Modul 6 vom 16. bis 18. März 2018, Grundkurs 3, 17/18 im Auholzsaal, Sulgen
Referenten:  Rolf Germann und Peninah Ritschard

Themen Rolf:
Geist-Seele-Leib, Gefühle, Veränderung des Denkens, Vergebung

Themen Peninah:
Festlegungen erkennen und brechen, Deklarieren der Warheiten

Locker, humorvoll, doch äusserst spannend, und eindrucksvoll was uns Rolf Germann vermittelte. Bildlich untermalt durch und mit Personen, die je eine Funktion seiner Darstellungen übernahmen.

Rolf Germann sagt: Die Bibel lehrt uns wichtige Grundlagen für unser NEUES Leben.
Zum Beispiel: Die Macht der Gedanken.
Der Mensch kann seine Gedanken nicht durch eigene Anstrengung selber verändern. Jesus hat uns das neue Herz und den neuen Geist gegeben. Durch diese neue Grundausrichtung des Herzens ist eine Veränderung der Gedanken, der Gefühle und des Handelns möglich. Der Heilige Geist in uns bewirkt, dass das biblische Wort und die göttlichen Gedanken, die wir annehmen, unser Leben verändern (Jak. 1.21)
Dem Umgang mit den Gedanken müssen wir einen wichtigen Platz einräumen. Die Gedanken sind richtungsweisend für die Gefühle, unser Verhalten, unsere Reaktionen und Entscheidungen.
Unsere Gefühle und unsere Reaktionen sind nicht von den Umständen, sondern von unserer Beurteilung abhängig.
Jeder Mensch ist eine einzigartige, eigenständige und von GOTT GEWOLLTE UND GELIEBTE PERSÖNLICHKEIT. Jeder Mensch ist so von Gott geschaffen, dass er lebenslang die Fähigkeit hat zu lernen, sich zu entwickeln und zu verändern. In jedem Menschen liegen viele versteckte Ressourcen, die noch entdeckt und hervorgeholt werden können.

ERZÄHLE GOTT NICHT WIE GROSS DEINE PROBLEME SIND, SONDERN DEN PROBLEMEN WIE GROSS GOTT IST!

pdf icon leer  Schulungsunterlagen Rolf Germann        pdf icon leer  Bücherempfehlung

Alles beginnt in deinem Herzen
Eindringlich, liebevoll und ermutigend zeigt uns Peninah wie wichtig es ist, auf unser Herz zu achten und es zu schützen ... den von ihm geht das Leben aus! (Sprüche 4,23). Aber auch unsere Zunge sollen wir nicht unbedacht einsetzen denn "Tod und Leben steht in der Gewalt der Zunge ..." (Sprüche 18,21). Anhand der Schulungsunterlagen können wir unser Leben erforschen und erkennen wo wir im Netz von Festlegungen und Verurteilungen gefangen sind oder Mitmenschen gefangen nehmen. Was wir erkannt haben dürfen wir Jesus bekennen und widerrufen und so durch IHN Befreiung und Heilung geschenkt bekommen. Ich bin geliebt (1.Joh,4), ich bin gewollt (Eph 1,4-5), Ich bin errettet durch Gnade und Glauben, nicht durch meine Werke (Eph 2,8-9) - am Nachmittag forderte uns Peninah auf, diese und noch viele andere Wahrheiten in Gottes Wort laut zu zu deklarieren und zu verkünden. Dass gereinigte und befreite Herz darf nicht leer bleiben sondern soll mit Gottes Wahrheit gefüllt werden.

pdf icon leer  Festlegungen  pdf icon leer  Dekret-Deklaration-Proklamation  pdf icon leer  Bibelstellen  
pdf icon leer  Gebet Festlegungen  pdf icon leer  Gebet Verurteilungen

Rolf Germann Freitag Abend

Rolf Germann Samstag Vormittag

Rolf Germann Samstag Nachmittag 1

Rolf Germann Samstag Nachmittag 2

Peninah Ritschard Sonntag Vormittag 1

Peninah Ritschard Sonntag Vormittag 2

Peninah Ritschard Sonntag Nachmittag

Partner

.