Beat Schulthess

Beat Schulthess

Gefangen - noch

Befreit - ins Licht

Zoë Bee

Referat Modul  8 vom 26. Mai 2018, Grundkurs 3, 17/18 in der Morija Frauenfeld
Referenten:  Beat Schulthess, Heilsarmee Uster und Zoë Bee
Themen: 
Befreiung und körperliche Heilung
- kann ein Christ dämonisiert sein?
- kann ein Christ durch die Vorfahren belastet sein?
- gibt es Flüche, Verwünschungen usw.?

Wie gehe ich vor, wenn ein Hilfesuchender oder ich selber Befreiung brauche. Die Zusammenhänge von Befreiung und Heilung aufzeigen.

Am Anfang dann das Bild von Beat:
Gestern hätte mehr passieren können; es hat Leute da, die gegen Andere etwas haben - das blockiert!
Der Weckruf für den Beginn eines sehr gesegneten Tages! Nur weil wir in der Schule für Heilung sind - wir sind nicht einfach besser oder heiliger. Wir sind selbst verletzlich und verletzen auch immer wieder und müssen unser Verhalten oder manchmal eben auch Fehl-Verhalten vor Gott bekennen und mit den Andern bereinigen und dadurch von Gott befreit und vor Gott frei werden - frei für seine unermessliche Liebe und Gnade. Danke Beat für den Weckruf und danke den aufgeweckten Mutigen die in Liebe aufeinander zugegangen sind.

Beat Schulthess erläutert in seinem ersten Referat über Seelsorge und Okkultismus wichtige Zusammenhänge, so über weisse Magie (wie Pendeln) die eigentlich verdeckte schwarze Magie ist. Jegliche Magie ist abzulehnen. Auch die mediale Begabung kann für Christen gefährlich sein da sie zum Kontakt mit der unsichtbaren Welt führen kann. Daher prüfe jeder auch seine geistlichen Gaben - was löst mein Zungenreden aus? Und: Hochsensibel ist nicht gleich medial!

Jede sexuelle Beziehung ausserhalb der Ehe kann zur Dämonisierung führen. Jede Sünde die gepflegt wird kann ein Einfallstor für Dämonen sein. In den Unterlagen finden wir das 6-Punkte Konzept zur Prüfung auf mögliche Dämonisierung.

Sein zweites Referat über Flüche / Selbstverfluchung:
„Mit dem Munde verdirbt der Ruchlose seinen Nächsten, aber durch Erkenntnis werden die Gerechten befreit.“ (Sprüche 11,9) oder
„Da ist einer, der unbesonnene Worte redet gleich Schwertstichen; aber die Zunge der Weisen ist Heilung.“ (Sprüche 12,18)
Bitte dazu auch Jakobus, Kapitel 3 ansehen! Mit unserem Mund/Zunge können wir Segnen oder Fluchen. Unbedachte Worte werden schnell zum Fluch! Ehen können an unbedachten Worten zerbrechen. Also die Zunge erst bewegen wenn Herz und Verstand eingeschaltet sind.
Gott nimmt unsere Worte ernst - auch wenn wir es nicht tun! Worte haben Macht - Schöpfermacht
Wir müssen negative Gedanken gefangennehmen und vor Gott bringen.
Mit der Sünde spielen schwächt! Jeder kann fallen!
Die Kirche ist nicht für die Heiligen sondern alle die der Kirche bedürfen.
Club’s wie Lions und Rotary versuchen sich selbst zu optimieren.
Die Konzepte zur Befreiung sind aus den Unterlagen und dem Vortrag ersichtlich.

Zeugnis über Freisetzung von Esoterik und Schamanismus
Zoë Bee beeindruckt mit ihrer aufwühlenden Lebensgeschichte und dem Zeugnis ihrer Befreiung durch Jesus und die Gnade Gottes. Folgende Aussagen haben sich eingeprägt:
- Vorsicht im Befreiungsdienst: die Befreiung von Traumatisierten löst häufig ein Re-Trauma aus.
- Nach einem Trauma-Erlebnis erfolgt der Rückzug in eine eigene Welt - achte auf Zeichnungen von Kindern!
- Nach einem Missbrauch entwickelt sich ein falsches Schuldbewusstsein; dieses wird dann von aussen auch noch missbraucht!
- Sexualität darf nicht mit Liebe verwechselt werden.
Wie liebe ich einen Menschen, der nicht tut was Gott gefällt? Indem ich mich für die Person und sein Tun interessiere anstelle von Ablehnung und Verurteilung. 
Wir sind auf der Seite des Siegers!

pdf icon leer  Bücherempfehlung

Beat Schulthess Vormittag

Beat Schulthess Nachmittag

Zoë Nachmittag

Partner

.