Michael & Ingeborg

Michael Burger

VK18 Modul 6 vom 22.03.19 in der Morija in Frauenfeld

Thema:        Rohkost : Heilkost par excellence
Referenten: Ingeborg und Michael Burger-Günter, Vitapower AG

Rohkost ist eine sehr bewährte Heil- und Schutzkost. Gott hat durch seine Liebe in der Natur bereits für eine gesunde Ernährung gesorgt (damit es gar nicht erst zur „Reparatur“ kommen muss).
Und Gott sprach: Siehe, ich habe euch gegeben alles samenbringende Kraut, das auf der Fläche der ganzen Erde ist, und jeden Baum, an welchem samenbringende Baumfrucht ist: es soll euch zur Speise sein; (Gen 1,29)
Ingeborg Burger-Günter und ihr Mann Michael beginnen ihr Referat mit einem Rückblick auf Ingeborgs Vater Ernst Günter (1910 - 1982). In Amerika (1956 - 1967) kam er mit der Reformbewegung der Natural Hygiene in Kontakt.
Als Rohkost-Pionier neben Dr. Bircher-Benner brachte er auf Grund der Erfahrungen in Amerika und auf Grund des angeführten Bibelverses (Gen 1,29) vielen Hilfesuchenden die Umstellung auf eine gesunde Ernährung bei. Nebst der Heilung durch Wunder hat Gott auch vieles in der Natur angelegt, das uns zur Heilung dienen soll. Gebet, Seelsorge, sowie innere und äussere Heilung durch die Gaben der Natur halten uns gesund. Rohkost (grundsätzlich Pflanzen, nicht erhitzt) - empfohlen von der höchsten Instanz (Gott), historisch verbürgt und medizinisch bewährt.
Schmecket und sehet, daß Jehova gütig ist! Glückselig der Mann, der auf ihn traut! (Psalm 34,8)
Nebst Rohkost gehört nach Bircher-Benner auch ein gesunder Lebensstil zur bleibenden Gesundheit - früh Schlafen gehen, viel Bewegung draussen an der frischen Luft. Unsere Probleme entstehen oft durch kleine Nachlässigkeiten (mangelnde Disziplin). Eine Empfehlung von Michael Burger ist, „Gottes Gartenapotheke“ - den Regenbogen zu essen:

  • Rotes Obst und Gemüse
    (Tomaten, Randen, Granatapfel, Himbeeren, …)
  • Blau-violettes Obst und Gemüse
    (Rotkohl, Heidelbeeren, Brombeeren, Aronia, …)
  • Grünes Obst und Gemüse
    (Petersilie, Spinat, Brokkoli, Feldsalat, …)
  • Oranges und gelbes Obst und Gemüse
    (Karotten, Kürbis, Paprika, Aprikosen, …)
  • Weißes Gemüse
    (Rettich, Zwiebeln, Knoblauch, Lauch, …)

Ein spannendes Referat, gefüllt mit vielen wertvollen Informationen. 

Ausschnitt Referat Michal Burger

Partner

.